500 Euro von der Volksbank RheinAhrEifel

für die „Tafel Ahrweiler“

Foto: E.T. Müller 2.2.2021 | Herzlich bedankte sich Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher, Caritas Ahrweiler, für die gespendeten 500 Euro bei Benjamin Kopp, Team- und Filialleiter bei der Volksbank RheinAhrEifel eG. Die Tafel war mit einer Weihnachtsspende der Genossenschaftsbank bedacht worden. Benjamin Kopp: „Die Tafel gibt regionale Hilfe vor Ort, einmal mit der Ausgabestelle in Sinzig und dann hier in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das ist für uns ausschlaggebend. Wir als Volksbank möchten jede Ausgabestelle gezielt unterstützen.“ Gerade in Corona-Zeiten braucht die spendenfinanzierte, ökumenische Tafel jeden Euro, betonte Christiane Böttcher, „da wir die Lebensmittel in Tüten an unsere Kunden weitergeben.“ Mit der kontakt- vermeidenden Ausgabe sind die älteren Tafel-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter glücklich, vor allem in diesen Zeiten den Menschen mit der Lebensmittelausgabe helfen zu können.

500 Euro von der Volksbank

RheinAhrEifel für die „Tafel

Ahrweiler“

Foto: E.T. Müller 2.2.2021 | Herzlich bedankte sich Tafel- koordinatorin Christiane Böttcher, Caritas Ahrweiler, für die gespendeten 500 Euro bei Benjamin Kopp, Team- und Filialleiter bei der Volksbank RheinAhrEifel eG. Die Tafel war mit einer Weihnachtsspende der Genossen- schaftsbank bedacht worden. Benjamin Kopp: „Die Tafel gibt regionale Hilfe vor Ort, einmal mit der Ausgabestelle in Sinzig und dann hier in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das ist für uns ausschlaggebend. Wir als Volksbank möchten jede Ausgabestelle gezielt unter- stützen.“ Gerade in Corona-Zeiten braucht die spendenfinanzierte, ökumenische Tafel jeden Euro, betonte Christiane Böttcher, „da wir die Lebensmittel in Tüten an unsere Kunden weitergeben.“ Mit der kontakt- vermeidenden Ausgabe sind die älteren Tafel-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter glücklich, vor allem in diesen Zeiten den Menschen mit der Lebensmittelausgabe helfen zu können.