BeKo Ehrenamt

Bürgerschaftliches Engagement — Angebote für Ältere

Unsere Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Vor- und Umfeld von Pflege — kurz: „BeKo Ehrenamt“ — initiiert Angebote für ältere Menschen und gewinnt, schult und begleitet ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Seniorenarbeit. Einen Schwerpunkt im Rahmen unserer Angebote für Ältere stellt die Biographie- arbeit dar. Das Älterwerden bringt das Bedürfnis mit sich, auf sein Leben zurück zu blicken. Es geht hier nicht darum, dies mit „rosaroter Brille“ zu tun, wohl aber ressourcen-orientiert mit der Frage nach dem Gelungenem, nach dem, was Kraft gegeben hat. Biographiearbeit | Projekte „Mit Schwamm und Schiefertafel in die Vergangenheit“ Gesprächsreihe mit älteren Frauen über die Schulzeit nach dem Krieg „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ Gesprächsreihe mit 60-70jährigen Frauen und Männern „Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen“ Gesprächsreihen in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Adenau und Remagen „Es war eine andere Zeit“ Gesprächsreihe mit 90jährigen und Älteren Erzählnachmittage Biographiearbeit | Einzelveranstaltungen Bedeutung der Biographiearbeit im Umgang mit alten Menschen Einführung in die Biographiearbeit „Frauen in der Lebensmitte“ Methoden der Biographiearbeit Beim Erzählen mit älteren Menschen spricht man auch von „Erinnerungspflege“. Die Verbindung von „Erinnerung“ und „Pflege“ betont die Bedeutung des Lebensrück- blicks und der damit verbundenden Kenntnisse von Gewohnheiten und wichtigen Lebensstationen für den alten Menschen selbst, die Pflegenden und ehrenamtlich Tätigen. Dies wird umso wesentlicher, je stärker die geistigen Kräfte des Pflege- bedürftigen und somit seine eigene Erinnerungsfähigkeit nachlassen. Alt für Jung — Jung für Alt Zeitzeugengespräche Unter dem Motto Alt für Jung — Jung für Alt initiieren wir folgende Angebote: Zeitzeugengespräche in Schulen Vorlesen im Kindergarten Internetkurse Zeitzeugengespräche stellen einen Schwerpunkt dar. Mitmachen ! Ältere Menschen als ehrenamtliche Experten Beim Aufbau von Projekten im Sozialraum ergeben sich oft interessante Betätigungsfelder für Ehrenamtliche, z.B. für junge Ruheständler: Hier werden ältere Menschen als „Experten“ mit großem Potential an Erfahrungen und Fertigkeiten gebraucht. Wir schulen und begleiten Sie durch: „Schnupperkurse Ehrenamt“ Orientierungsseminare für die nachberufliche / nachfamiliäre Phase Qualifikationskurse zum/zur „Freiwilligen Seniorenbegleiter/in“ Schulungsangebote für einzelne Projekte projektübergreifende Fortbildungen Mögliche Themen der projektübergreifenden Fortbildungen sind: Kommunikation, Biographiearbeit, Gedächtnistraining, Gestaltung von Seniorennachmittagen, Tanz und Bewegung, Lust und Frust im Ehrenamt, ... KONTAKT BeKo | Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Vor- und Umfeld von Pflege Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Bahnhofstr. 5 | 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Mechthild Haase Tel. 02641 – 75 98 60 haase-m@caritas-ahrweiler.de
Termine Ehrenamtliche Digitalbotschafter gesucht | Schon jetzt zur Online-Einführung im Juni anmelden. … mehr „Ruhestand — was nun?“ Die ursprünglich für 7. Mai geplante Veranstaltung muss Corona-bedingt ver- schoben werden. … mehr Infos & Berichte Dank an „Digitalen Engel“ 24.2.2021 | Auch die vierte Veranstaltung fand viel Resonanz.. ... mehr „Digitale Engel“ zeigen Weg ins Internet 5.2.2021 | Online-Ver- anstaltungen finden viele Teilnehmer. ... mehr Caritas-Team für Ältere vielfältig aktiv 19.11.2020 | Ziel ist die Aufrechterhaltung einer selbstständigen Lebens- führung älterer Menschen zuhause. ... mehr
TOP

BeKo Ehrenamt

Bürgerschaftliches Engagement —

Angebote für Ältere

Unsere Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Vor- und Umfeld von Pflege — kurz: „BeKo Ehrenamt“ — initiiert Angebote für ältere Menschen und gewinnt, schult und begleitet ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mit- arbeiter in der Seniorenarbeit. Einen Schwerpunkt im Rahmen unserer Angebote für Ältere stellt die Biographiearbeit dar. Das Älterwerden bringt das Bedürfnis mit sich, auf sein Leben zurück zu blicken. Es geht hier nicht darum, dies mit „rosaroter Brille“ zu tun, wohl aber ressourcen-orientiert mit der Frage nach dem Gelungenem, nach dem, was Kraft gegeben hat. Biographiearbeit | Projekte „Mit Schwamm und Schiefertafel in die Vergangenheit“ Gesprächsreihe mit älteren Frauen über die Schulzeit nach dem Krieg „Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ Gesprächsreihe mit 60-70jährigen Frauen und Männern „Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen“ Gesprächsreihen in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Adenau und Remagen „Es war eine andere Zeit“ Gesprächsreihe mit 90jährigen und Älteren Erzählnachmittage Biographiearbeit | Einzelveranstaltungen Bedeutung der Biographiearbeit im Umgang mit alten Menschen Einführung in die Biographiearbeit „Frauen in der Lebensmitte“ Methoden der Biographiearbeit Beim Erzählen mit älteren Menschen spricht man auch von „Erinnerungspflege“. Die Verbindung von „Erinnerung“ und „Pflege“ betont die Bedeutung des Lebensrückblicks und der damit verbundenden Kenntnisse von Gewohn- heiten und wichtigen Lebensstationen für den alten Menschen selbst, die Pflegenden und ehrenamtlich Tätigen. Dies wird umso wesentlicher, je stärker die geistigen Kräfte des Pflegebedürftigen und somit seine eigene Erinnerungsfähigkeit nachlassen. Alt für Jung — Jung für Alt Zeitzeugengespräche Unter dem Motto Alt für Jung — Jung für Alt initiieren wir folgende Angebote: Zeitzeugengespräche in Schulen Vorlesen im Kindergarten Internetkurse Zeitzeugengespräche stellen einen Schwerpunkt dar. Mitmachen ! Ältere Menschen als ehrenamtliche Experten Beim Aufbau von Projekten im Sozialraum ergeben sich oft interessante Betätigungsfelder für Ehrenamtliche, z.B. für junge Ruheständler: Hier werden ältere Menschen als „Experten“ mit großem Potential an Erfahrungen und Fertigkeiten gebraucht. Wir schulen und begleiten Sie durch: „Schnupperkurse Ehrenamt“ Orientierungsseminare für die nachberufliche / nachfamiliäre Phase Qualifikationskurse zum/zur „Freiwilligen Seniorenbegleiter/in“ Schulungsangebote für einzelne Projekte projektübergreifende Fortbildungen Mögliche Themen der projektübergreifenden Fort- bildungen sind: Kommunikation, Biographiearbeit, Gedächtnistraining, Gestaltung von Senioren- nachmittagen, Tanz und Bewegung, Lust und Frust im Ehrenamt, ... KONTAKT BeKo | Beratungs- und Koordinierungsstelle zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im Vor- und Umfeld von Pflege Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Bahnhofstr. 5 | 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Mechthild Haase Tel. 02641 – 75 98 60 haase-m@caritas-ahrweiler.de
TOP